Thüringen vernetzt
Ferienwohnung Fam. Jendrusiak

Link verschicken   Drucken
 

Eisenacher Haus Weg

  • der Hauptwanderweg „ Eisenacher Haus – Weg“
    (Eisenach-Ellenbogen) gesamt  88 km
     

  • Eisenach - Eisenacher Haus (am Ellenbogen in der Rhön)

Wegbeschreibung und Verlauf

Der attraktive und anspruchsvolle Fernwanderweg verbindet Eisenach mit der bekannten Wanderherberge des alten Eisenacher Landkreises am Ellenbogen. Der mit 813 m höchste Berg der Thüringer Rhön mit bestem Ausblick liegt im Dreiländereck mit Hessen und Bayern.
Vom Eisenacher Zentrum beginnt die Wanderung zum Burschenschaftsdenkmal - von hier der guten Ausschilderung Eisenacher Haus (EH) folgen über Weinstraße, Hohe Sonne (Imbiss) nach Wilhelmsthal - über den Altenberger See (Campingplatz und Gaststätte) - Richtung Etterwinden weiter durch den Lutherstammort Möhra, am Ortsausgang weiter nach Hetzeberg - am Aussichtspunkt Zeppelinstein nach Tiefenort - über die Krayenburg (Einkehr und Herberge) - nach Merkers und Dietlas (OT von Dorndorf/ Rhön) - weiter über Martinroda, Wölferbütt und Mariengart (Einkehr) nach Bremen - vorbei am Arzberg nach Otzbach und Lenders - am Hang der Sachsenburg entlang über den Zeller Kopf nach Steinberg- über den Erbhof Andenhausen ( Nähe Herberge Katzenstein) vorbei am Horbel, Pinzler und dem Weidberg nahe Oberweid zum Berggasthof Eisenacher Haus am Ellenbogen

Weg- Daten

Länge:

88 km

Schwierigkeitsgrad:

schwer

Start:

Eisenach

Ziel:

Eisenacher Haus am Ellenbogen